Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Microsoft hat die Entwicklung des Internet Explorers 2015 eingestellt, so dass technische Neuerungen nicht mehr unterstützt und Sicherheitslücken nicht mehr zuverlässig geschlossen werden. Zur Nutzung unserer Seite empfehlen wir aktuelle Browser wie beispielsweise Microsoft Edge, Mozilla Firefox, Google Chrome oder Safari.

AKTUALISIEREN

Presseecho

H

ier finden Sie eine Übersicht über die mediale Resonanz zu unserem Begleitforum.

No items found.
Presseecho

Sollinger Allgemeine: BGZ: Risiko nicht erhöht

Die Bundesgesellschaft für Endlagerung sieht nach Rücksprache mit dem engagierten Gutachter keine erhöhten geologischen Gefahren bei dem geplanten Standort Würgassen.
Presseecho

Mündener Allgemeine (06.05.): Die Planung läuft trotz Kritik

Die Bundesgesellschaft für Endlagerung hat die nächsten Schritte für das Atomlogistikzentrum Würgassen eingeleitet und erntet dafür Kritik von der Stadt Trendelburg sowie von Bürgerinitiativen.
Presseecho

Salzgitter Zeitung: „Etappenziel im Endlager erreicht“

Laut der BGE ist die räumliche Vorarbeit für den Bau der Umladestation im Schacht Konrad abgeschlossen und damit ein wichtiger Schritt für die Errichtung des Atomendlagers getan.
Presseecho

Täglicher Anzeiger Holzminden: Dachbegrünung und strukturierte Fassaden

Die Planung des Logistikzentrums Konrad ist an die ARGE LoK Würgassen, einem Zusammenschluss aus drei Unternehmen, vergeben worden.
Presseecho

DEWEZET: Bewacher des AKW im Warnstreik

Das Sicherheitspersonal des AKW Grohnde sowie die Gewerkschaft Ver.di erhöhen den Druck auf Betreiberin PreussenElektra mit einem Warnstreik, an dem 73 Beschäftigte teilnahmen.
Presseecho

Braunschweiger Zeitung: Vorbereitung für Stilllegung und Rückbau von AKW Grohnde startet

Die Vorbereitung zu Stilllegung und Rückbau des Atomkraftwerks Grohnde rollen an. Betreiberin PreussenElektra hat Unterlagen zur Information und Beteiligung der Öffentlichkeit vorgelegt.
Presseecho

Nordwest Zeitung: Dem ersten Livestream sollen viele weitere folgen

Das Forum Zwischenlagerung, ins Leben gerufen durch die Bundesgesellschaft für Zwischenlagerung (BGZ), ist mit dem ersten Livestream gestartet.
Presseecho

Cuxhavener Nachrichten: Linke will kein Endlager im Landkreis

Der Linke-Ortsverband Cuxhaven sieht keine Möglichkeit für ein Endlager in der Region. Der Ortsverband begründet dies sowohl mit einer Überschwemmungsgefahr als auch mit der Nähe zum Wattenmeer.

Originalton

Testimonial Image

"Es gibt in diesem Auswahlverfahren keine Extrawürste - für niemanden."

Ministerpräsident Stephan Weil

Testimonial Image

„Wir brauchen ein faires, offenes und wissenschaftsbasiertes Verfahren. Denn am Ende muss das bestmögliche Endlager stehen und nicht ein politisch entschiedenes."

Minister Olaf Lies

Testimonial Image

„Die Beteiligung junger Menschen an der Endlagersuche ist unfassbar wichtig. Aktuell gibt es kaum ein Thema, das uns und unsere Zukunft sowie auch die der nachfolgenden Generationen unmittelbarer betrifft.“

Regina Gehlisch

Testimonial Image

„Die Endlagersuche stellt an alle Teilnehmenden hohe Anforderungen, wenn ein breit akzeptiertes Ergebnis erzielt werden soll. Transparenz und Offenlegung aller Entscheidungskriterien sind dafür eine Voraussetzung.“

Heiner Baumgarten

Testimonial Image

"Jetzt muss sich zeigen, ob die Öffentlichkeit angemessen beteiligt wird und die Glaubwürdigkeit in diesem Verfahren erhalten bleibt."

Landesbischof Ralf Meister

Partner