Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Microsoft hat die Entwicklung des Internet Explorers 2015 eingestellt, so dass technische Neuerungen nicht mehr unterstützt und Sicherheitslücken nicht mehr zuverlässig geschlossen werden. Zur Nutzung unserer Seite empfehlen wir aktuelle Browser wie beispielsweise Microsoft Edge, Mozilla Firefox, Google Chrome oder Safari.

AKTUALISIEREN

Schlagwortsuche: 

BGE

Artikel

Atomarer Abfall - Aktueller Bestand

Mehr als 120.000 Kubikmeter schwach- und mittelradioaktive Abfälle lagern heute bereits in Zwischenlagern in ganz Deutschland.
Artikel

Akteure und ihre Aufgaben

Die Akteure und ihre Aufgaben im Rahmen der Endlagersuche
Artikel

Gemeinsam Verantwortung übernehmen für das Erbe der Atomkraft

Was macht das Verfahren der Endlagersuche so besonders? Es ist wissenschaftsbasiert, transparent und demokratisch.
Artikel

Geschichte der Endlagersuche

Die folgenden ausgewählten Meilensteine vermitteln einen Überblick über die Geschichte der Suche nach einem Endlagerstandort für Wärme entwickelnde radioaktive Abfälle.
Artikel

Aufgaben der BGE

Die BGE sucht den Standort für ein Endlager für hochradioaktive Abfälle, der die bestmögliche Sicherheit für eine Million Jahre gewährleistet.
Video

Standortauswahl - erklärt in 90 Sekunden

Wie das Verfahren abläuft, wer daran beteiligt ist und wo auf gar keinen Fall radioaktiver Abfall gelagert werden darf: Dieser Film erklärt’s in 90 Sekunden.
Video

Endlager Konrad - erklärt in 90 Sekunden

Wie das Bergwerk zu einem Endlager umgebaut wird und wie die BGE die sichere Lagerung der schwach- und mittelradioaktiven Abfälle gewährleisten will: Dieser Film erklärt‘s in 90 Sekunden.
Video

Schachtanlage Asse - erklärt in 90 Sekunden

Der Atommüll soll raus aus der Asse! Warum er dort nicht bleiben kann, wie die Rückholung gelingen soll und vor welchen Herausforderungen die BGE dabei steht: Dieser Film erklärt‘s in 90 Sekunden.

Originalton

Testimonial Image

"Es gibt in diesem Auswahlverfahren keine Extrawürste - für niemanden."

Ministerpräsident Stephan Weil

Testimonial Image

„Wir brauchen ein faires, offenes und wissenschaftsbasiertes Verfahren. Denn am Ende muss das bestmögliche Endlager stehen und nicht ein politisch entschiedenes."

Minister Olaf Lies

Testimonial Image

"Jetzt muss sich zeigen, ob die Öffentlichkeit angemessen beteiligt wird und die Glaubwürdigkeit in diesem Verfahren erhalten bleibt."

Landesbischof Ralf Meister

Partner